Anmelden

Ab auf den Sattel

... und die Region mit dem Radl erkunden! 

Ab auf den Sattel

... und die Region mit dem Radl erkunden! 

Wo könnte man den Sommer und die Natur besser genießen, als mit einer unvergesslichen Tour auf dem Zweirad?! Genau, nur bei uns!

Alle Infos rund ums Radln in der Region. 

Radln im Inntal, Chiemgau und Mangfalltal 

 

Raus! Raus! Raus und ab in die Sonne! Denn endlich – nach dem kalten und nassen Frühling - klettern die Temperaturen wieder über die 20-Grad-Marke. Die perfekten Bedingungen also, um sich auf den Sattel zu schwingen. 

Über 1300 km Radweg rund um Rosenheim 

Inntal, Chiemgau und Mangfalltal: Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen. Das ist – ja genau – purer Luxus!

Doch im Alltagstrott und durch beruflichen Stress vergessen wir oft, wie schön es eigentlich bei uns ist. Wenn’s dann mal raus geht, besucht man häufig die gleichen Orte, fährt die gleichen Wege entlang. Da kennt sich der ein oder andere Tourist oft besser aus, als wir selbst…

Das muss aber nicht sein! Wussten Sie, dass es über 1300 km Radweg im Inntal, Chiemgau und Mangfalltal gibt? Wer also nicht immer die gleiche Radstrecke fahren möchte, kann mal auf der Webseite des Chiemsee-Alpenland Tourismus (CAT) vorbeischauen und den Tourenfinder testen.

Ist Ihr Fahrrad versichert? 

Wussten Sie, dass nur etwa 40 Prozent der Versicherten in Deutschland eine Fahrradversicherung haben?

Dabei ist der Abschluss total einfach und auch noch günstig:

  • Versichert wird das Fahrrad über die Hausratversicherung - es muss nur die Fahrraddiebstahlklausel eingeschlossen werden.
  • Der Beitrag liegt ca. zwischen 10 € und 40 € pro Jahr – egal wie teuer das Fahrrad bei der Anschaffung war.
  • Versichert sind alle Fahrräder der Familie.

Fragen Sie Ihren Berater! 

 

Rad-Tourenfinder 

Öfter mal was Neues? Zum Beispiel mit dem Radl um den Chiemsee?

Der Rad-Tourenfinder des CAT bietet eine super Übersicht mit vielen Radwegen und praktischen Zusatzinfos, wie Schwierigkeitsgrad, Höhenmeter oder Dauer. Klickt man sich in die Detailansicht einer Route, findet man dort sogar die ein oder andere Einkehrmöglichkeit auf dem Weg.

Der nächsten Radtour inkl. Biergartenstop steht also nichts mehr im Weg!

Landkarten Radl Touren Landkreis Rosenheim

Obwohl unsere Region schon heute über mehr als 1000 km Radweg verfügt, gibt es bereits Bedarf für einen Ausbau der Rad-Infrastruktur. Eine Machbarkeitsstudie der SUR* zeigt, dass z.B. auf der Verbindung von Stephanskirchen nach Bad Aibling schon heute Potential für einen Radschnellwege mit über 2000 Radbewegungen pro Tag besteht. Ein Ausbau solcher Radschnellwege ist aber im Moment noch Zukunftsmusik.

Fazit: Mal was Neues ausprobieren, unsere wunderschöne Landschaft genießen und dabei etwas für Gesundheit und Umwelt tun! Denn Radln bei uns Dahoam macht einen normalen Tag zum Urlaubstag!

 
 

Immer mehr schwingen sich aufs Rad

In Bayern beträgt der Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr momentan 11%. Dieser Anteil soll in den nächsten Jahren auf 20% gesteigert, also fast verdoppelt werden.

Daraus folgt eine einfache Rechnung: Mehr Radler brauchen mehr Radwege.  

 

*SUR: Die Arbeitsgemeinschaft Stadt- und Umlandbereich Rosenheim (SUR) arbeitet auf den Gebieten Siedlungsentwicklung, Wirtschaft, Verkehr, Umwelt und Landschaft, soziale Einrichtungen, Bildung und Kultur, Ver- und Entsorgung noch enger zusammen zu arbeiten und macht sich so die Weiterentwicklung, Verbesserung und Stärkung des gemeinsamen Lebensraums zur Aufgabe. Mitglieder der SUR sind die Stadt Rosenheim sowie den umliegenden Gemeinden Feldkirchen-Westerham, Bruckmühl, Bad Aibling, Großkarolinenfeld, Schechen, Kolbermoor, Stephanskirchen, Rohrdorf, Neubeuern, Brannenburg, Raubling und Bad Feilnbach.

 Cookie Branding
i